Betriebsrat

Rechtsanwältin Bärbel Hirsch berät, schult und vertritt Betriebsräte in allen Aufgaben gemäß Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmungsrecht, zum Beispiel im Rahmen von Beschlussverfahren, Einigungsstellen und Sozialplan- / Interessenausgleichsverhandlungen.

Betriebsräte stehen im Spannungsverhältnis zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteressen. Die Balance ist nicht immer leicht auszuhalten. Stets muss eine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden werden.

Wir vertreten Betriebsräte in gerichtlichen und aussergerichtlichen Verhandlungen mit Arbeitgebern, beraten Betriebsräte bei ihrer täglichen Arbeit und unterstützen sie bei der Lösung der damit verbundenen Problem- und Fragestellungen.

Daneben bieten wir Betriebsratsschulungen an.

Betriebsräte müssen in den täglichen Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber wissen, wie weit ihre Mitbestimmungsrechte reichen. Sie müssen wissen, welche Argumente sie dem Arbeitgeber gegenüber anbringen und an welcher Stelle das Gremium zu Kompromissen bereit sein könnte.

Für die tägliche Arbeit sind die Grenzen der Mitbestimmung von großer Bedeutung. Dabei ist vor allem zu klären, ob ein Mitbestimmungsrecht im Rahmen eines gerichtlichen Beschlussverfahrens durchgesetzt werden kann.